Terminfindung und Wetter

Terminfindung

Gerade in den Sommermonaten sind wir gut gebucht. Wir haben fast jeden Freitag/Samstag in der Saison eine Hochzeit und daher kann es schon einmal zu längeren Wartezeiten kommen. Wir sind bemüht Euch immer schnell einen Termin anbieten zu können, jedoch ist es in den Hauptzeiten (auch vor Weihnachten) schon einmal möglich, dass Ihr 1-2 Monate auf einen Shootingtermin warten müsst. Wir raten Euch daher, frühstmöglich einen Termin zu vereinbaren. Wir machen bei Outdoorshootings auch direkt 1-2 Alternativtermine aus, damit wir auch wirklich einen sonnigen Tag erwischen. Die Uhrzeit für Euer Shooting machen wir abhängig davon, welche Jahreszeit ist und wie lange uns das Licht zur Verfügung steht. In den Sommermonaten machen wir gerne sehr früh oder spät am Abend noch Termine für besonders Flair am Abend (Gegenlicht etc.). Nicht nur wegen dem schlechten Licht bei hochstehender Sonne, sondern auch temperaturbedingt meiden wir die Mittagsstunden im Sommer für ein Outdoorshooting.

Wetter

Maßgeblich für schöne Outdooraufnahmen ist das Wetter. Daher empfehlen wir Euch dringend, das Shooting ausschließlich bei Sonne durchzuführen. Bei allen Outdoorterminen ist es möglich, dass ein Shooting so lange neu terminiert wird, bis das Wetter mitspielt. Natürlich kommt es vor, dass ein Termin 2-3 x abgesagt werden muss oder wir auch kurzfristig am gleichen Tag noch entscheiden, dass es keinen Sinn macht. Wir sind da sehr flexibel, möchten aber auch, dass wir das bestmöglichste aus den Aufnahmen herausholen. Aber.... Warum brauchen wir gutes Wetter? Egal, ob wir eine Katze bei Euch zu Hause fotografieren oder ein Pferd in Bewegung auf der Wiese. Wir benötigen immer ausreichend Licht. Wir arbeiten mit hochwertiger Nikon-Technik, die es uns erlaubt auch bei wenig Licht Bewegungen einfangen zu können und die eine erhöhte ISO gut "wegsteckt". Trotzdem zaubert Sonnenlicht ein Flair auf jedes Foto, das für eine perfekte Aufnahme wichtig ist. Dabei ist es egal, ob wir einen schattigen Waldplatz aufsuchen oder Aufnahmen direkt im Sonnenlicht entstehen. Dieses Licht brauchen wir und daher rate ich immer dazu, nur bei Sonnenschein und guten Wetterprognosen an einem Termin festzuhalten. Ohne Sonne wirken die Bilder meist grau, farblos und trist. Hier eine Beispielaufnahme um dies zu verdeutlichen. Beide Bilder sind "roh" und unbearbeitet. Bei der rechten Aufnahme sieht man, die Wetterbedingungen waren sehr schlecht. Kein Glanz im Fell, ein grauer Himmel. Natürlich ist es ärgerlich, wenn ein vor längerer Zeit gemachter Termin "ins Wasser fällt" - für die Aufnahmen wird es sich aber lohnen, noch einmal zu warten!

 
 
 

Location-Wahl

Ein gutes Bild wirkt in erster Line durch gutes und die richtige Location. Natürlich hängt es dabei nicht nur vom Modell ab, sondern auch von Euren Wünschen! Soll es ein bunter Mix aus Portrait, Bewegung und Bildern mit Euch werden oder habt Ihr Euch etwas Besonderes für Euer Shooting ausgedacht? Ein dunkles Modell kann sich unter Umständen vor Feld und Wald schlecht abheben, da die ganze Umgebung durch die Tiefenunschärfe oft dunkel Grün wirkt. Manchmal ist genau das auch sehr aufregend, allerdings würden wir keine Location wählen, die hauptsächlich "dunkel" ist! Wir empfehlen Euch, Eure Wünsche im Vorfeld mit uns zu besprechen. Wir haben im direkten Umkreis oder mit einigen Fahrminuten sehr schöne und auch unterschiedliche Kulissen für Euer Fotoshooting. Gerne könnt Ihr natürlich einen Blick in unsere Galerien werfen. Bitte beachtet jedoch, dass viele Orte, die Euch ggf. zusagen nur zu bestimmten Jahreszeiten einen Besuch wert sind, so fahren wir die Ohligser Heide nur im August/September an.

Kommen wir an Euren Reitstall, schauen wir uns meist vor dem Shooting mit Euch in Ruhe um. Beim Shooting werden dann versch. Stellen gezielt angesteuert. Bitte beachten: Wir gehen teilweise größere Strecken bei diesen Fotosessions, um immer wieder neue Kullisen für Euer Bilder zu haben. Wir halten uns nicht 60 Minuten auf einer grünen Wiese auf. Auch das Model braucht Pausen! Egal ob See, Fluss, Wiesen oder Wald, wir haben div. schöne Stellen im Angebot, die wir gerne mit Euch anfahren. Es können ggf. Anfahrtskosten anfallen, je nach Entfernung zu unserem Studio. Das teilen wir Euch natürlich vorher mit!

Bei Nagetieren und Katzen wählen wir natürlich sehr abgelegene Locations. Das Gleiche gilt für ängstliche oder unverträgliche Hunde oder Hunde mit Jagdtrieb.

 

Was müsst Ihr mitbringen/besorgen?

Je nach Shooting haben wir hier eine kleine Checkliste für Euch zusammengestellt:

  • Gute Laune !
  • Trinkwasser und Leckerchen
  • Feuchttücher für Reinigung von Auge / Nase
  • Accessoires für Euren Vierbeiner (ggf. Halsband oder Kopfstück)
  • Ggf. ein Wechseloutfit für Euch!
  • Bequemes Schuhwerk, da wir ggf. weit laufen müssen
  • Hunde: Spielzeug oder etwas zum Werfen für Bewegungsaufnahmen
  • Hunde: Kamm oder Bürste für eine kurze Fellpflege
  • Pferde: 1-2 Assistenten / Helferlein ratsam
  • Pferde: Klappereimer, Gerte mit Plastiktüte, Longiergerte etc.
  • Pferde: Handy-App mit Pferdewiehern !